Christian Eckerlin verstärkt den SCB!

Christian Eckerlin verstärkt die Abwehr des SCB

 

Der 31-Jährige gelernte Abwehrspieler verstärkt den SCB bis zum Saisonende und ist in Hessenliga kein Unbekannter. Eckerlin spielte bereits für den SC Hessen Dreieich, RW Hadamar und in Osthessen für den TSV Lehnerz. Ausgebildet wurde er in der Jugend des SV Darmstadt 98. Der 1,81 große Defensivspezialist ist gerade auf der linken Seite variabel einsetzbar.

 

Eckerlin ist nicht nur Fußballer. Auch als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer, kurz MMA (eine Kampfsportart die u.a. Judo und Boxen verbindet) betreibt er neben dem Fußball noch eine etwas ungewöhnlich Sportart für einen Fußballer. Sein Kampfname „The German Nightmare“, den hört er aber beim Fußball nicht so gerne.

 

„Bei einem Kampf ist das schon in Ordnung. Den Namen haben mir meine Fans gegeben. Aber beim Fußball bin ich Teamplayer und kein Einzelkämpfer, da hat das nichts zu suchen. Ich freu mich jetzt wieder in Osthessen zu sein. In Fulda hat es mir immer gut gefallen“, so Eckerlin. „Ich kenne Henry Lesser und Thorsten Czynski noch sehr gut aus meiner Zeit in Lehnerz und als die beiden mich kontaktiert haben, ob ich helfen kann, habe ich nicht lange überlegt. Eine solche Verletzungsmisere wie sie im Moment beim SCB herrscht, habe ich so auch noch nicht erlebt, da helfe ich gerne. Da ich mich in diesem Jahr auf meine MMA Karriere konzentriert hatte, bin ich sofort spielberechtigt. Ich habe zwar am 02.12. noch einen Kampf aber das ist kein Problem“.

 

„Christian ist nicht nur im Ring oder Käfig ein Kämpfer, auch auf dem Platz gibt er keinen Meter verloren. Das er aufgrund seiner Kampfsportkarriere jetzt sofort für uns spielberechtigt ist, ist ein Glücksfall und ich freue mich, dass er sofort bereit war uns zu helfen. Gestern hat er schon mittrainiert und am Samstag ist er mit an Bord. Dass er noch einen Kampf hat, ist für mich von der Verletzungsproblematik kein Problem, da muss eher sein Gegner im Ring aufpassen“, so Trainer Henry Lesser mit einem Augenzwinkern.

Exklusivsponsoren

  • Möbel Buhl Logo
  • Rhönsprudel
  • Krah+Enders
  • Ferdinand Lang
  • OBCC